Frühstück,  Snacks & Dips

Ein schneller Snack: Käse-Schinken Schnecken

Ich schneien unter chronischen Zeitmangel zu stehen, denn viele meiner Gerichte kann ich mit dem Attribut „schnell, ganz einfach oder ruck zuck“ beginnen. Ich sollte mir mal etwas Zeit nehmen darüber nachzudenken.

Als berufstätige Mutter bleibt oft wenig Zeit – das kennen bestimmt auch einige von euch. Oder aber der Hunger ist bereits so groß, dass es dann einfach schnell gehen muss. Aber schnell heißt ja auch nicht, dass es nicht lecker wird…

Ich habe kürzlich mal mit Blätterteig aus dem Kühlregal experimentiert und diese wirklich ganz flotten & leckeren kleinen Käse-Schinken Schnecken gemacht. Ich habe Sie einmal mit Bergkäse & gekochtem Schinken gefüllt und dann auch eine Version mit Bergkäse & Salami gemacht. Das war auch lecker, aber ich persönlich fand die Schnecken mit gekochtem Schinken etwas besser. Probiert einfach mal aus, was euch am besten Schmeckt. Man kann sicherlich auch bei dem Käse noch etwas experimentieren und z.B. Parmesan oder Gouda verwenden.

Rezept: Käse-Schinken Schnecke

Zutaten:
eine große Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (z.B. Frischer Blätterteig von Henglein, 375g)
125 g Bergkäse
gekochter Schinken (oder Salami – je nach Geschmack)
etwas Oregano
Pfeffer
1 Ei & 1 EL Wasser

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° Heißluft vorheizen.
  2. Blätterteig flach hinlegen (er ist im Paket gerollt) und mit Käse bestreuen. Etwas Käse zurückhalten, da die Schnecken später im Ofen kurz vor Ende der Backzeit noch mal mit etwas Käse bestreut werden.
  3. Schinken (oder Salami) auf dem Käse verteilen mit etwas Oregano und Pfeffer würzen und dann vorsichtig aufrollen. Max. 3 Umdrehungen, sonst werden die Schnecken zu dick. Nun mit einem scharfen Messer die Rolle der länge nach abschneiden. Und die nächste Rolle eindrehen – und weiter so, bis alles aufgerollt ist. Das jeweilige Ende der Rolle sollte immer unten sein, damit die Rolle sich nicht wieder aufwickelt.
  4. Nun die Rolle mit einem Scharfen Messer in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten (auch hier darauf achten, dass das Ende der jeweiligen Schnecke unten ist).
  5. Ein Ei mit einem EL Wasser verrühren und die Schnecken damit bepinseln. Dann bei 200° in den Ofen. Nach ca. 10 min., wenn die Schnecken schon leicht gebräunt sind, den restlichen Käse darüber streuen und weitere 5 min. bei 200° im Ofen lassen.

Lauwarm schmecken sie am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.