Weihnachtsbäckerei

Florentiner mit Kürbiskernen

Oh, es weihnachtet in meiner Küche… heute gab es leckere Florentiner mit Kürbiskernen und dunkler Schokolade.

Ich weiß noch wie überrascht ich war, als ich die Florentiner das erste Mal gemacht habe. Sie sind wirklich kinderleicht zu machen und schmecken super gut. Bei der Wahl der Zutaten kann man kreativ werden: Mandeln (gehobelt, gesplittert), Haselnüsse gehackt, Sesam, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne etc. Alles ist möglich. Die trockenen Zutaten müssen nur im richtigen Verhältnis mit den flüssigen Zutaten stehen, aber das hat man schnell raus, wenn man einmal weiß, wie die Konsistenz der Masse sein muss.

Daher mein Tipp: Probier es erst ein Mal nach Rezept und werde danach kreativ. Ich werde bei Zeiten bestimmt auch noch mal die ein oder andere Variante davon schriftlich festhalten.

Rezept: Florentiner mit Kürbiskernen

Zutaten:

100 g gehobelte Mandel
50 g gepuffter Amaranth
50 g Kürbiskerne
50 g Butter
100 ml Sahne
50 g Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
2 EL Honig
200 g Schokolade  (für den Boden)

Zubereitung: 

  1. Mandeln, Amaranth und Kürbiskerne in einer großen Schüssel vermischen und bei Seite stellen.
  2. Butter, Sahne, Zucker, Vanillezucker und Honig ein einen Topf geben und unter rühren kurz aufkochen lassen. Danach noch ca. 2 min. bei reduzierter Hitze weiter köcheln lassen. Auch hier weiterführen, damit nichts anbrennt. Danach die Butter/Sahne Mischung in die große Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und gut mischen.
  3. Den Ofen nun auf 140° (Heißluft) vorheizen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier belegen (am besten direkt 2 Bleche vorbereiten) und nun mit einem Teelöffel kleine Häufchen machen und leicht andrücken. Lass etwas Platz dazwischen, da sie im Ofens noch etwas auseinandergehen.
  5. Nun für ca. 12-14  Minuten in den Ofen, bis sie schön gebräunt sind.
  6. Danach noch ca. 10 Minuten auskühlen lassen.
  7. Vorsichtig vom Backpapier ablösen und ggf. noch mal auf einem Kuchenrost weiter auskühlen lassen.
    Mein Tipp: Ich habe die Florentiner mit einem großen Messer abgelöst – das hat sehr gut funktioniert. 
  8. Wenn die Florentiner vollständig ausgekühlt sind, können Sie durch die Schokolade gezogen werden. Dazu die Schokolade bei geringer Hitze im Wasserdampf schmelzen und die Florentiner vorsichtig in die Schokolade legen (sie sollten nicht darin untergehen, da nur der Boden mit Schokolade überzogen werden soll). Mithilfe einer Gabel herausnehmen und mit der Schokoseite nach unten auf ein Backpapier oder Alufolie legen.
  9. Dann musst du leider noch mal etwas Geduld haben, bis auch die Schokolade getrocknet ist. Aber es lohnt sich!

Backzeit:

Heißluft: 140°C
12-14 Minuten, bis sie leicht gebräunt sind.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.