Hauptgericht

Lachs auf Fenchel-Orangen Gemüse

Fenchel ist sehr gesund, kalorienarm und enthält viele wichtige Nährstoffe. Er kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und Vorderasien und wird schon seit dem Mittelalter als Heilpflanze geschätzt.

Man kann Fenchel sowohl roh als Salat zubereiten oder auch gedünstet, gebraten & geschmort verwenden.

Rezept: Lachs auf Fenchel-Orangen Gemüse

Zutaten für 2 Personen
2 Stücke Lachsfilet (ich habe Lachs mit Haut verwendet)
1 große Knolle Fenchel
3 Frühlingszwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 Orangen (Saft einer Orange und eine filetierte Orange)
100 ml trockener Weißwein
Salz & Pfeffer

Als Beilage z.B.
Kartoffeln

Zubereitung

  1. Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser kochen bis sie gar sind.
  2. Nun erstmal alles vorbereiten: Fenchel putzen, Fenchelgrün abschneiden und zum Garnieren beiseitelegen. Knolle in der Mitte halbieren und den Struck herausschneiden. Dann in dünne Streifen schneiden und beiseitestellen. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden und Knoblauch fein hacken. Eine Orange auspressen und die andere Orange filetieren.
  3. Nun den Fenchel in etwas Olivenöl ein paar Minuten anbraten. Dann Zwiebeln dazugeben und weiter braten. Dann Knoblauch dazu geben und kurz weiter braten.
  4. Mit Weißwein ablöschen und Orangensaft dazugeben. Deckel darauf und so lange köcheln lassen, bis der Fenchel bissfest ist. Danach nur noch warmhalten bis der Fisch fertig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite braten. Je nach Dicke des Stückes dauert es etwas länger. Ggf. wenden und auch von der anderen Seite braten.
  6. Kurz vor dem Servieren noch die filetierten Orangen zu dem Fenchelgemüse geben, damit auch sie leicht erwärmt werden. Anrichten und mit dem Fenchelgrün garnieren.

Ich wünsche euch guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.