Snacks & Dips,  Vegetarisch

Pimientos vom Grill

Jemand sagte mal zu mir: Wenn Männer sagen, sie grillen, dann legen Sie Fleisch auf den Grill. Wenn Frauen sagen, sie grillen, verschwinden sie in der Küche und machen Salate, Dips und andere leckere Beilagen.

Meine Antwort, „mag sein, aber dann macht doch das beste daraus und grillt gemeinsam!“

Denn mal ehrlich, nur Fleisch auf den Grill ist doch doof… und ja, ich bin eine Frau und auch ich kann mich nicht davon freisprechen zu der Kategorie „Salate, Dips und andere Leckereien“ zu gehören. Aber das gehört für ich einfach dazu und am Ende schmeckt es ja auch allen.

Ein guter Kompromiss ist sicherlich Gemüse vom Grill und hier habe ich auch das passende Rezept für euch: Wobei „Rezept“ im klassischen Sinne wohl etwas zu viel ist. Denn, diese Pimientos vom Grill sind so schnell und einfach gemacht, dass man dafür gar kein Rezept braucht.

Zubereitung:

Die Pimientos (oft auch Bratpaprika genannt) nur waschen, trockentupfen und auf den Grill legen. Legt sie eher Anden Rand, damit sie nicht verbrennen. Noch ein, zwei Mal wenden, bis sie rundum etwas Farbe angenommen haben und die gesamte Haut rundum Blasen wirft.

Nun legt sie auf einen Teller, träufelt etwas gutes Olivenöl darüber und betreut sich mit schönem Fleure de Sel. Und schon ist die tolle Gemüsebeilage fertig. Am besten schmecke Sie noch lauwarm.

Ich wünsche euch viel Spaß beim gemeinsamen Grillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.