Weihnachtsbäckerei

Schokokipferl mit Tonkabohne

Anfang Dezember hat meine Oma immer mit der Weihnachtsbäckerei begonnen. Neben Spritzgebäck, Zimtsternen, Lebkuchen waren auch immer Vanille- und Schokokipferl dabei. Schon damals gehörten ihre Schokokipferl zu meinen Lieblingsplätzchen. Ich war immer ganz schnell an der Keksdose, um mir die mit der meisten Schokolade rauszusuchen – bevor meine Schwester sie sich raussuchen konnte.

Heute habe ich bei meinen Schokokipfler noch etwas Tonkabohnenabrieb mit in die dunkle Schokolade gegeben. Das gibt den Kipferln noch mal eine ganz eigene Note. Tonkabohnen sind sehr intensiv, schmecken nach Vanille und Rum und passen daher sehr gut zu zahlreichen Süßspeisen.

Rezept Schokokipferl mit Tonkabohne

Zutaten
200 g Weizenmehl
1/2 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Zucker
75 g gemahlene Mandeln
125 g weiche Butter
1 Ei
50-100 g dunkle Schokolade (ich nehme meist „Block Schokolade“)

Backzeit

160 ° Umluft, ca. 12-15 Min.

Zubereitung
  1. Weizenmehl, Backpulver, Kakao in einer großen Schüssel mischen, Vanillezucker, Zucker, gemahlene Mandeln hinzugeben und nochmal gut mischen.
  2. Weiche Butter und das Ei hinzugeben und mit dem Knethaken des Mixers zu einem festen Teig kneten.
  3. Teig noch mal mit der Hand durchkneten und auf eine gemehlte Arbeitsfläche legen.
  4. Backofen vorheizen und Backblech (sofern vorhanden 2) mit Backpapier belegt bereitstellen.
  5. Nun die Kipferl formen und auf das bereitgestellte Backblech legen.

    Das Formen der Kipferl funktioniert am besten so: 
    Zunächst eine etwa taubengroße Kugel durch kreisende Bewegungen zwischen den Händen formen. Die Kugel liegt nun in der Mitte der Handfläche. Nun die Hände ein paar Mal parallel reiben. So wird aus der Kugel automatisch eine Wurst die an beiden Enden spitz zuläuft. Diese nun als Hörnchen geformt auf das Backpapier legen. Mit etwas Übung geht das dann ganz schnell.
  6. Ab in den Ofen, am besten mittlere Schiene
  7. Wenn alle Kipfel fertig und abgekühlt sind, die Schokolade kleinschneiden und im Wasserdampf schmelzen
  8. Etwas Tonkabohne auf der Muskatreibe fein reiben (sehr sparsam verwenden) und in die geschmolzene Schokolade mischen. Dann die Kipferl damit überziehen.

Guten Appetit, wünscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.