Weihnachtsbäckerei

Vanillekipferl

Mein Rezept ergibt tatsächlich ca. 120-140 Vanillekipferl. Da könnt ihr bestimmt dem ein oder anderen noch eine Freude mit machen und sie hübsch verpackt verschenken.  

Durch meinen 3-jährigen Sohn bin ich quasi zum „Play-Doh-Knet-Experten“ geworden und habe nun einen guten Tipp für dich, wie du die Kipferl ganz schnell formen kannst:

Einfach eine kleine Menge Teig in die Handfläche legen und in kreisenden Bewegungen zu einer Kugel formen. Diese sollte etwa einen Durchmesser von 1,5 cm haben. Dann 2-3 Mal die Hände parallel reiben. So entsteht eine Rolle, die an beiden Enden etwas spitzer zuläuft. Diese nun als Kipferl geformt auf das Backblech legen.

Rezept: Vanillekipferl

Zutaten
300 g Mehl
140 g Zucker
1 Priese Salz
4 Eigelb
Mark von 1 Vanilleschote (alternativ kannst du auch ein Tütchen Vanillezucker nehmen) 
300 g gemahlene Mandeln
200 g Butter

Zum Bestreuen oder Wälzen
50 g Puderzucker
1 Tütchen Vanillezucker

Backzeit
175 ° Heißluft, 10-15 Minuten
bis sie leicht gebräunt sind

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Vanille mischen, zimmerwarme Butter in Flöckchen dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Nun den Teig 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit er wieder fester wird, da er sich dann besser verarbeiten lässt. (Für besonders Ungeduldige: Du kannst ihn auch portionsweise rausnehmen. Dann kannst du schon mal anfangen, die Kipferl zu formen.) 
  3. Backblech mit Backpapier bereitstellen und Backofen ggf. Vorheizen. 
  4. Nun die Kipferl formen und auf das vorbereitete Backblech legen.  
  5. Ab in den Ofen. 10-15 Minuten bei 175 ° Heißluft bis sie leicht gebräunt sind. 
  6. Puderzucker mit Vanillezucker mischen und durch eine feines Sieb die noch warmen Kipferl bestreuen. 

Viel Spaß bei Kipferl formen. 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.